VOL. 6 (2005),NO. 1

 

PHOTOGRAPHIC MATERIALS
Exhibition Problems and Standards

FOTOGRAFISCHE MATERIALIEN
Ausstellungsprobleme und -standards


Author/Autorin: ClaraC. von Waldthausen
Abstract: This paper attemptsto summarize the conservation field's contemporary knowledge onthe exhibition of photographic materials. Attention is focused onthe viewing of photographs, their chemical and physical deterioration,and the effects of the exhibition environment, in particular theeffects of light, temperature, relative humidity, and air quality.
Zusammenfassung: DieserArtikel versucht, den derzeitigen restauratorischen Wissensstandzum Ausstellen von fotografischen Materialien zusammenzufassen.Die Schwerpunkte liegen auf dem Betrachten von Fotografien, derenchemischem und physikalischem Zerfall und den Auswirkungen der Ausstellungsumgebung,insbesondere auf den Einflüssen von Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeitund Luftqualität.
Keywords: Viewing Effects ofLight - Temperature and Moisture (Image Forming Substances - ImageBinder - Primary and Secondary Supports) - Effects of Air Quality- Effects of Framing and Packaging Materials - Effects of PhysicalHandling - Standards for Exhibition - Guidelines for Exhibition- Guidelines for Air Quality - Preservation Measures (Monitoring- Monitoring Equipment - Use of Reproductions) - Conclusion - Acknowledgements- Note - References - Suppliers - Author

100 JAHRE SEEGERS-SAMMLUNG IN LEIPZIG
Ein Beispiel für die historisch-technische Entwicklung derBuntpapierherstellung


100 YEARS SEEGERS COLLECTIONIN LEIPZIG
An Example of the Historical and Technical Development of DecoratedPapers


Author/Autorin: SusanneLorenz
Zusammenfassung: ImJahre 1901 wurde die Buntpapiersammlung Seegers für das damaligeDeutsche Buchgewerbemuseum in Leipzig erworben. Heute ist sie Bestandteilder Papierhistorischen Sammlung des Deutschen Buch- und Schriftmuseumsder Deutschen Bücherei Leipzig. Nach einer Ausstellung anläßlichdes 100jährigen Jubiläums werden gegenwärtig die11.530 Papierproben restauratorisch bearbeitet. Die Sammlung zeigteinerseits einen breiten Querschnitt der europäischen manuellenBuntpapiermacherei des 17. bis 19. Jahrhunderts. Zum anderen dokumentiertsie die zunehmende Industrialisierung der Buntpapierproduktion im19. Jahrhundert. Zahlreiche Gestaltungsmuster geben einen Überblicküber das hohe herstellungstechnische Niveau jener Zeit. Eswird die historisch-technische Entwicklung der Buntpapierproduktionam Beispiel der Seegers-Sammlung dargestellt, deren Kenntnis füreine fachgerechte restauratorische Aufarbeitung der Kollektion unumgänglichist.
Abstract: In 1901, the Seegerscollection of decorated paper was bought and incorporated into theformer Deutsches Buchgewerbemuseum Leipzig. Today, this decoratedpaper collection is part of the Papierhistorische Sammlung of theDeutsches Buch- und Schriftmuseum of the Deutsche BüchereiLeipzig. Following an exhibition on the occasion of the 100th anniversary,the 11,530 paper samples will now gradually be conserved. The collectionconsists of a broad cross section of decorated paper, manually producedin Europe between the 17th and the 19th century. However, it alsodemonstrates the increasing industrialisation of the productionof decorated paper during the 19th century. Numerous design samplesgive an overview over the high degree of technological standardsat that time. The article describes the historical and technologicaldevelopment of decorated paper production using examples of theSeegers collection. This knowledge is necessary for the adequateconservation of the collection.
Keywords: Seegers-Sammlung -Handwerkliche Papiere (Kleisterpapiere - Marmorpapiere - Modeldruckpapiere- Bronzefirnis- und Brokatpapiere) - Industrielle Papiere (Technologiewandelin der Papier- und Druckindustrie - Imitationspapiere - Gustav-,Achat- oder Wandamarmor - Walzendruckpapiere - Verarbeitungsbeispiele)- Zustand und Restaurierung - Zusammenfassung und Einordnung - Danksagung- Anmerkung - Literatur - Bezugsquellen - Autorin

BATHOPHENANTHROLINE INDICATOR PAPER
Development of a New Test for Iron Ions


BATHOPHENANTHROLINE-INDIKATORPAPIER
Entwicklung eines neuen Tests für Eisenionen


Author/Autorin: JohanG. Neevel, Birgit Reißland
Abstract: Due to their catalyticactivity in oxidation processes, iron(II) ions are harmful to organicsubstrates like paper and parchment. The presence of iron ions inartefacts may require treatments to remove or inactivate them. Anon-bleeding indicator paper to detect iron(II) ions has been developed.In direct contact with the area to be tested, the humidified indicatorpaper turns magenta when iron(II) ions are present. Since the indicatorBathophenanthroline is specific for iron(II) ions, iron(III) ionsthat have migrated to the indicator paper can only be detected indirectlyby addition of a reductant to the indicator paper. This is referredto as modified iron(II) test. Suitable (micro) testing proceduresare described. Examples of the application of the indicator paperin the field of paper conservation are given.
Zusammenfassung: Aufgrundihrer katalytischen Aktivität in Oxidationsprozessen sind Eisen(II)-ionenverhängnisvoll für organische Materialien wie z.B. Papieroder Pergament. Das Vorhandensein von Eisenionen in Objekten kannBehandlungen erfordern, um sie zu entfernen oder zu inaktivieren.Ein nicht blutendes Indikatortestpapier zur Erfassung von Eisen(II)-ionenwurde entwickelt. In direktem Kontakt mit dem zu testenden Bereichverfärbt sich das Indikatorpapier magenta, wenn Eisen(II)-ionenvorhanden sind. Da der Indikator spezifisch für Eisen(II)-ionenist, können in das Indikatorpapier migrierte Eisen(III)-ionennur indirekt, durch Zufügung eines Reduktionsmittels auf dieReaktionszone des Indikatorpapieres, erfaßt werden. Dies wirdals modifizierter Eisen(II)-test bezeichnet. Geeignete (Mikro-)Testmethodenwerden beschrieben. Beispiele zur Anwendung des Tests auf dem Gebietder Papierrestaurierung werden erörtert.
Keywords: Sources of Iron Ionsin Paper - The Risks of Iron Ions in Paper or Parchment - Methodsto Detect Iron in Paper or Parchment (Analytical Methods - Indicators- Application Techniques) - Choice of an Appropriate Iron Indicator- Modification to Detect Iron(III) Ions - Materials and Methods- Micro Testing Procedures (Detection of Iron Ions in Solution -Detection of Iron Ions on Surfaces - Detection of Iron Ions on Surfacesduring Treatment - Interpretation - Caution / Interference) - ShelfLife - Fields of Application (Iron Gall Inks - Metal Inclusionsand Rust Stains - Foxing and Brown Stains - Tidelines - TreatmentEvaluation) - Conclusions - Acknowledgement Endnote References SuppliersAuthors

EDITORIAL

Forsch forscht der Forscher (BirgitReißland)

IADA INTERN

Auf ein erfolgreiches 2005 (AndreaPataki)

MATERIALIEN & GERÄTE

Zur Entwicklung alterungsbeständiger Leder fürden Einsatz in der Restaurierung (JuttaGöpfrich, KatharinaMackert)

Meßstreifen LightCheck: http://www.lightcheck.co.uk

LITERATUR

Neu eingegangene Publikationen

Vollständige Liste der Rezensionsvorschläge unterhttp://palimpsest.stanford.edu/iada/text_rez.html

Rezensionen

Material und Technik (RobertFuchs)
Hermann Kühn: Erhaltung und Pflege von Kunstwerken. Materialund Technik, Konservierung und Restaurierung. 3. grundlegend überarbeiteteund erweiterte Neuauflage. München: Klinkhardt und Biermann,2001. 608 S., 183 sw-Abb., zahlr. Schaubilder und Tab. ISBN 3-7814-0428-5.EUR 85,00.

Benutzung und Bestandserhaltung (MariaSutor)
Benutzung und Bestandserhaltung. Neue Wege zu einem Interessenausgleich.Vorträge des 59. Südwestdeutschen Archivtags 1999 in Villingen-Schwenningen.Stuttgart: Kohlhammer, 2000. 100 S., zahlr. sw-Abb. und Tab. ISBN3-17-016381-7. EUR 10,00.

Kleben (Andrea Pataki)
Habenicht, Gerd: Kleben - erfolgreich und fehlerfrei. Handwerk,Haushalt, Ausbildung, Industrie. 3., ergänzte und korr. Aufl.Wiesbaden: Vieweg, 2003. X, 162 S., 77 sw-Abb. ISBN 3-528-24969-2.EUR 19,90.

Die tierischen Leime (SusannePeuser)
Greber, Josef M., Lehmann, E., und Van der Werth, A.: Die tierischenLeime. Geschichte, Herstellung, Untersuchung, Verwendung und Patentübersicht(Reprint nach dem Original von Heidelberg: Straßenbau, Chemieund Technik, Verlagsgesellschaft mbH, 1950). Hannover: Th. Schäfer,2003. 168 S., 34 sw-Abb. ISBN 3-87870-683-9. EUR 31,00.

Binden und Pflegen (AntonínAndert)
Cockerell, Douglas: Der Bucheinband und die Pflege des Buches. Reprintder Originalausgabe von 1925. Hannover: Th. Sch?fer, 1998. 316 S.,120 Abb. und 8 Tafeln. ISBN 3-88746-382-X. EUR 24,80.

Looking at Paper (Eva-KatharinaNebel)
Janet Cowan, Margaret Haupt, John O'Neill, John Slavin und LindaSutherland: Looking at Paper. Evidence & Interpretation. Symposiumsberichte.Toronto, Royal Ontario Museum und Art Gallery, Ontario, 1999. Ottawa,CA: Canadian Conservation Institute, 2001. 262 S. 123 sw- und 6Farb-Abb sowie 15 Tab. ISBN 0-660-18571-7. EUR 68,00.

Dizionario della legatura (GerdBrinkhus)
Macchi, Federico, und Macchi, Livio: Dizionario illustrato dellalegatura. Storia e tecnica di un'arte millenaria in un'opera indispensablead ogni bibliofilo. Vorwort Piccarda Quilici Alessiani. Einf. MichelWittock. Mailand: Edizioni Sylvestre Bonnard, 2002. XXIX, 617 S.,zahlr. sw-Abb. und Tab.. XLVIII Farbtaf. ISBN 88-86842-41-4. EUR260,00.


Diplomarbeiten

Hochschuleder Künste Bern 2004

Fachhochschule Hildesheim 2004

Zeitschriftenauswertung

VERMISCHTES

Firmennachrichten: Leipziger Bucheinband "exquisit"von Preservation Holding übernommen > Bucheinband "exquisit"GmbH: http://www.buchrestaurierung.de

Ausstellungen: DE-Mainz, Das illustrierte Kunstbuch > Gutenberg-Museum:http://www.gutenberg.de)

AUS- & FORTBILDUNG

Berichte

DE-Köln: "Durch Rückschläge zum Erfolg"(VDR) (Andrea Pataki)

Ankündigungen

DE-Berlin: Restaurieren von Transparentpapier (IADA) (HildegardHomburger)

DE-Berlin-Schorfheide: Schimmelpilze auf Papier (IADA-Ermäßigung)(Christina Meier)

DE-Leipzig: Restaurierung von Brand- und Wasserschäden (IADA)> Aktuelle Programminformationen: http://www.tagung-haab.de,Anmeldung und Informationen: AndreaAnders)

IADA-Symposium Budapest:HU-Budapest 2005

Welcome to Budapest!(Beatrix Kastaly) (PDF)

Preliminary Program

Das hält für immer- Kleben und Lösen (PNyME/IADA) (PDF) / HU-Budapest: Thiswill stick forever - Attaching & Releasing (PNyME/IADA) (PDF)> Information/Anmeldung: AlexanderAichinger, Fax +43-1-7954-0109

TERMINE

Fortbildungsveranstaltungen

ANZEIGEN

Anzeigen

KlugConservation, Walter Klug GmbH & Co. KG, DE-87503 Immenstadt

Karthäuser-BreuerGmbH, DE-50777 Köln

Geräte,Material und Werkzeuge für Papierrestauratoren Gabi Kleindorfer,DE-84186 Vilsheim

Anton Glaser Feinpapiergroßhandlung, DE-70174 Stuttgart, anton-glaser@t-online

Franz Hoffmann, Feinpapiergroßhandel und Pergament, Inh. J.-J.Dargel, DE-70197 Stuttgart

Hans SchröderGmbH, DE-76689 Karlsdorf-Neuthard

GSA-Produkte, Gisela Sand, DE-48291 Telgte, GSA-Produkte@t-online.de

Krah & GroteMesstechnik, DE-85649 Hofolding

Werkstatt für Papier, Dipl. Ing. Gangolf Ulbricht, DE-10997Berlin, gangolf.ulbricht@p-soft.de

Fine PrintStudios Dipl.-Ing. Klaus Pollmeier, DE-45470 Mülheim/Ruhr

HamburgerBuntpapier Susanne Krause, DE-22559 Hamburg

Ingenieurbüro Klaus Voss, DE-63913 Amorbach/Ufr.

ZFB Zentrum fürBestandserhaltung, DE-04329 Leipzig

Ulrike Müller,Diplom-Restauratorin, Konservierung und Restaurierung von fotografischenMaterialien, DE-01454 Radebeul

Beilage

Staatsgalerie Stuttgart, DE-70038 Stuttgart (Volontärin/Volontär)

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek, DE-37073Göttingen (Buchrestauratorin/Buchrestaurator)