VOL. 11 (2010),NO. 1

ZAPONLACK AUF DAGUERREOTYPIEN
Historische Schutzüberzüge in der Albertina-Fotosammlung


ZAPONLACQUER ON DAGUERREOTYPES
Historical Protective Coatings in the Albertina Photo Collection


Authors/Autoren: Andreas Gruber, Taiyoung Ha
Zusammenfassung: Die Daguerreotypie stellt das erste erfolgreiche fotografische Verfahren dar und wurde von 1839 bis etwa 1855 angewendet. Die Albertina in Wien verwahrt durch die Dauerleihgabe der Fotosammlung der Grafischen Lehr- und Versuchsanstalt einen der gr?ßten und wichtigsten Bestände an früher Fotografie, speziell an Daguerreotypien, in Österreich. In diesem Projekt wurden die Daguerreotypien im Hinblick auf eine ungewöhnliche Behandlungsmethode aus den 1960er Jahren untersucht: das Aufbringen von Schutzüberzügen aus Zaponlack, einem Zellulosenitratlack, nach erfolgter chemischer Entfernung von Silberkorrosionsprodukten. Eine Zustandsaufnahme der Objekte wurde durchgeführt ebenso wie naturwissenschaftliche Analysen zur Identifizierung der Überzüge. Deutschsprachige Quellenmaterialien wurden recherchiert, um einerseits einen Überblick über die Restaurierung von Daguerreotypien in den deutschsprachigen Ländern zu gewinnen. Andererseits aber auch, um daraus Rückschlüsse auf die konkreten Behandlungsmethoden ziehen zu können, welche in dieser Sammlung eingesetzt worden sind. Diese gesammelten Informationen dienten zur Entwicklung einer geeigneten Methode, um an ausgewählten Objekten den stark abgebauten Firnis, welcher die Betrachtung der Objekte erheblich beeinträchtigte, erfolgreich zu entfernen.
Abstract: The daguerreotype is the first successful photographic process and was used from 1839 to approximately 1855. The Albertina Museum in Vienna houses one of the biggest and most important holdings of early Austrian photography, respective daguerreotypes, by acquiring the photo collection of the Graphische Lehr- und Versuchsanstalt as a permanent loan. In this study, these daguerreotypes were examined and evaluated from the perspective of a special interest in treatments involving the use of Zapon lacquer, a cellulose nitrate protective coating that had been used in this collection four decades ago. Article research, a survey of the collection and scientific examination were all undertaken to identify both the materials used in previous treatments and the current condition of the photographs. Removal of the Zapon lacquer coating was successfully performed and revealed that the plates underneath were well protected from the environment.
Keywords: Die Daguerreotypien in der Albertina - Problemstellung - Schützende Überzüge - Zaponlack (Eigenschaften - Stabilität - Verwendung in der Restaurierung und Konservierung - Schutzüberzug auf Daguerreotypien) - Untersuchung der Albertina-Daguerreotypien - Identifizierung von Zaponlacküberzügen (Visuelle Identifizierung - Fourier Transform Infrarotspektroskopie (FTIR) - Diphenylamintest - UV-Fluoreszenz - Löseverhalten) - Die Restaurierung der Daguerreotypien (Entfernung der Überzüge - Suche nach bildgebenden Teilchen im abgelösten Zaponlacküberzug - Weitere konservatorische Maßnahmen) - Zusammenfassung und Schlußfolgerung - Danksagung - Anmerkungen - Literatur - Bezugsquellen - Autoren


EDITORIAL

Hohe Aufmerksamkeit (WolfgangSeidel)


IADA NEWS

IADA Committee Meeting (Membership Data - Charity Registration- Future Communication Strategy - Prague Symposium) - New Members(Anna Bülow) - Help for Haiti Cultural Heritage (International Council on Monuments and Sites, Committee for the Recovery of the Cultural Heritage of Haiti)


PERSONALIA

DE-Ludwigsburg: Gangolf Ulbricht mit Antiquaria-Preis geehrt (www.antiquaria-ludwigsburg.de)

MATERIALS & EQUIPMENT

DE-Köln: Föll-Vertriebs-GmbH

„Aprilscherz”: Scannerbuch


PROJECTS

Cellulosefasern: Identifizierungsmöglichkeiten und Bestimmung des Abbaugrades von Papierobjekten, Teil 1: Versuchspapiere und Alterung (Helmgard Holle, Wilfried Vetter, Manfred Schreiner, Leopold Puchinger, Rudolf Eichinger)

Pro Helvetica in Weimar - eine Schweizer Initiative. Fünf Jahrenach dem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar IV (Tyll Gerats, Claudia Kleinbub)

Neue Wege bei der Restaurierung von Samt- und Seideneinbänden im Prunksaal der ÖNB(Adrien Weissinger-Bankos, Elisabeth Macho-Biegler)

AT-Wien: Survey on Copper Corrosion on Paper(Ina Faerber)


LITERATURE

Recent Publications

Vollständige Liste der Rezensionsvorschläge unterwww.iada-online.org/ biblio_txt.html

Book Reviews

Bücherschätze der Dürerzeit (Maren Dümmler)
Eser, Thomas, und Grebe, Anja: Heilige und Hasen. Bücherschätzeder Dürerzeit. Nürnberg: Verlag Germanisches Nationalmuseum,2008. 184 S., 100 Farb-Abb. ISBN 978-3-936688-35-1. EUR 32,00.

Zweimal HAAB Weimar (Jana Moczarski)
Knoche, Michael: Die Bibliothek brennt. Ein Bericht aus Weimar.Göttingen: Wallstein Verlag, 2006. 144 S., 30 s/w. Abb. ISBN978-3-8353-0088-1. EUR 16,00.
Grunwald, Walther, et al. (Hg.): Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek.Nach dem Brand in neuem Glanz. Berlin: Otto Meissners Verlag, 2007.184 S., 240 Abb. in Farbe und Duoton. ISBN 978-3-87527-114-0. EUR39,90.

Wasser (Anna Endreß)
Österreichischer Restauratorenverband (Hg.): Wasser. 20.Tagung des Österreichischen Restauratorenverbands, 10./11.November 2006, Museum für Angewandte Kunst Wien. Wien: EigenverlagÖsterreichischer Restauratorenverband, 2007 (Konservieren -Restaurieren; Veröffentlichungen des ÖsterreichischenRestauratorenverbandes; Bd. 11). 168 S., 53 sw- und 127 Farb-Abb.Ohne ISBN. EUR 29,95.

Office Copying Revolution (Mario Glauert)
Batterham, Ian: The Office Copying Revolution: History, identificationand preservation. A manual for conservators, archivists, librariansand forensic document examiners. Canberra: National Archives ofAustralia, 2008. 216 S. ISBN 978-1-920807-63-4. USD 59,95.

Kleben (Andrea Pataki)
Habenicht, Gerd: Kleben - erfolgreich und fehlerfrei. Handwerk,Praktiker, Ausbildung, Industrie. 5., überarb. und erg. Aufl.Wiesbaden: Vieweg und Teuber, 2008. XII, 198 S., 82 Abb. ISBN 978-3-8348-0485-3.EUR 20,90.

Jugendstil-Buchkunst (ChristianFuchs)
Brinks, John Dieter: Denkmal des Geistes. Die Buchkunst Henryvan de Veldes. Laubach und Berlin: Triton Verlag, 2007. 420 S.,240 Farb-Abb. ISBN 3-935518-72-9. EUR 180,00.
Brinks, John Dieter, und Bröhan-Museum Berlin (Hg.): Henryvan de Velde. Buchkunst. Vom Jugendstil zum Bauhaus. Berlin: Bröhan-Museum,2009 (Veröffentlichungen des Bröhan-Museums; Bd. 13).64 S., zahlr. Abb. ISBN 978-3-941588-01-1. EUR 10,00.


Online

Dokumentarfilm: Werkstatt für brandgeschädigtes Schriftgutder HAAB KlassikStiftung Weimar: Die Rettung der Weimarer Aschebücher

Suggested Readings

IADA SYMPOSIUM PRAGUE 2010

’Out of Sight—Out ofMind?‘ /’Sejde z oc?, sejde z mysli?‘

CZ-Prague, National Museum, 27-28 May 2010 > www.iada-online.org/prague.html


TRAINING

Reports

DE-Berlin: Montieren von Papierobjekten (AnaisThomas)
DE-München: East meets West (BirgitGeller)
DE-Stuttgart: Gerhard Piccard zu Ehren (Wolfgang Seidel)
DE-Bamberg: Bericht 14. AEB-Tagung (AEB)
DE-Stuttgart: Förderverein

Announcements

CH-Basel: „Historische Papiere” (MartinKluge / SchweizerischesMuseum für Papier, Schrift und Druck)
DE-Berlin: Köln in Berlin (Martin-Gropius-Bau Berlin)


CALENDAR

Training Events

ADVERTISEMENTS

Advertisements

Hans SchröderGmbH, DE-76689 Karlsdorf-Neuthard

GSA-Produkte,Gisela Sand, DE-48291 Telgte

Anton Glaser Feinpapiergroßhandlung, DE-70174 Stuttgart, anton-glaser@t-online

Schempp BestandserhaltungGmbH, DE-70806 Kornwestheim

KlugConservation, Walter Klug GmbH & Co. KG, DE-87503 Immenstadt

Karthäuser-Breuer GmbH, DE-50777 Köln

Föll-Vertriebs-GmbH, DE-50777 Köln

HamburgerBuntpapier Susanne Krause, DE-22559 Hamburg

Fototext Verlag Wolfgang Jaworek, DE-70180 Stuttgart, w.jaworek@fototext.s.shuttle.de

Emil Schuster, DE-70376 Stuttgart, Tel. 0711-591129

Ingenieurbüro Klaus Voss, DE-63913 Amorbach/Ufr., Tel. 09373-1451

Werkstatt für Papier, Dipl. Ing. Gangolf Ulbricht, DE-10997Berlin, gangolf.ulbricht@p-soft.de

Geräte, Material und Werkzeuge für PapierrestauratorenGabiKleindorfer, DE-84186 Vilsheim

Zentrum für BucherhaltungGmbH (ZfB), DE-04329 Leipzig

FranzHoffmann, Feinpapiergroßhandel und Pergament, Inh. ThomasSchmidt, DE-70197 Stuttgart

Deutsche Schillergesellschaft e.V., Deutsches Literaturarchiv Marbach, DE-71666 Marbach am Neckar (Stellenanzeige)

Atelier Strebel AG,CH-5502 Hunzenschwil (Stellenanzeige)